Seelenarbeit mit den inneren Anteilen


Das Konzept der inneren Anteile mag auf den ersten Blick verwirrend wirken, birgt aber unglaubliches Heilpotential. Das erste Mal hörte ich von den inneren Anteilen in meiner NLP-Ausbildung vor 10 Jahren. Seitdem habe ich die Technik für mich so oft angewendet, dass es meine liebste Technik ist, da sie schnell und supereffektiv ist.

Was sind innere Anteile?

Die inneren Anteile sind Teile in dir. Du kannst sie dir vorstellen, wie kleine Persönlichkeiten, Figuren oder Gestalten, die in dir unterschiedliche Aufgaben übernehmen. Es gibt für alles möglich innere Anteile und sie können von Person zu Person differenzieren.

Dein innerer Kritiker ist ein Anteil.

Dein Perfektionismus ist ein Anteil.

Dein Mut, dein Selbstbewusstsein, deine Kreativität, deine Ausdauer sind alles Anteile in dir.

Ein gern verwendetes Bild ist, dass deine inneren Anteile wie eine Bürogemeinschaft sind – jeder Mitarbeiter hat eine unterschiedliche Aufgabe, aber alle arbeiten für einen Chef – dich! Wichtig ist auch zu wissen, dass alle Mitarbeiter immer ihr Bestes geben und das Beste für dich wollen (das kann man ja von echten Mitarbeitern nicht immer sagen). Allerdings ist dieses Bestes das, was sie für dein Bestes halten.

So kann ein Anteil zum Beispiel Lampenfieber erzeugen, um dich in einem sicheren Rahmen zu halten. Im ersten Moment ist man vielleicht ärgerlich, dass der Anteil einen davon abhält, die Firmenrede zu halten. Wenn du genauer hinblickst, erkennst du aber, dass dieser Anteil die Erinnerung hält, im Sandkasten ausgelacht worden zu sein, als man gestolpert ist – und vor einer Wiederholung will er dich bewahren. Die Erkenntnis versöhnt zum einen, zum anderen erkennt man die Wurzel des ungewollten Verhalten und kann es dann gezielt heilen lassen.

Stell dir deine inneren Anteile wie eine Bürogemeinschaft vor. Jeder hat einen anderen Aufgabenbereich.

Wie wirken sich verletzte Anteile aus?

Anteile in uns, die verletzt worden sind, wirken sich auf ganz unterschiedliche Weise und auf vielen Ebenen aus. Kennst du das, dass bei jemanden das Verhalten plötzlich umschlägt? Du weißt gar nicht genau, was passiert ist, aber plötzlich schlägt die Stimmung von entspannt zu gereizt?

Kennst du es an dir selber, dass du plötzlich übellaunigbbist und gar nicht genau weißt, was das jetzt so schnell ausgelöst hat?

Machst du bestimmte Sachen grundsätzlich nicht? (So wie ich grundsätzlich kein Rosa getragen habe?)

Gibt es Dinge, bei denen du Angst hast, Ärger zu kriegen?

Vermeidest du zum Beispiel Falschparken, hältst dich immer an alle Regeln und bist übertrieben genau und ehrlich mit deinen Arbeitszeiten?

Verletzte Anteile zeigen sich, wenn sie dich beschützen wollen. Manche Anteile befürchten in bestimmten Situationen Ärger – diese Erfahrung haben sie gemacht und die Wiederholung dieser Erfahrung wollennsie unbedingt vermeiden. Daher versuchen sie diesen Situationen zu entkommen.

Ein Beispiel aus meiner NLP-Ausbildung:

Während den Ausbildungstagen gab es immer wieder Momente, in denen Teilnehmer nach vorne geholt wurden. Ich hatte so panische Angst davor,

herausgeholt zu werden, dass ich mich jedes Mal in der Toilette versteckte. Die Vorstellung auf die Bühne zu gehen, von allen gesehen zu werden und dann auch noch etwas sagen zu sollen, versetzte mich in Panik und ich wählte die Flucht.

Damals wusste ich noch nicht, dass einer meiner inneren Anteilen mich beschützen wollte. Seine Erfahrung war „Aufmerksamkeit ist nicht sicher. Du bekommst nur Ärger, wenn du im Mittelpunkt stehst und am Ende hast du keine Freunde mehr.“

Das war eine Erfahrung aus der Grundschule, die sich durchgezogen hat. Und jedes Mal, wenn die Gefahr bestand, Aufmerksamkeit zu erhalten, gesehen zu werden, sprang dieser Anteil vor und „beschützte“ mich – indem er mich die Situation vermeiden ließ.

Erst durch das Erkennen und das Heilen lassen, habe ich gelernt, mich Schritt-für-Schritt wieder zu zeigen und trotzdem sicher zu fühlen.

Diese Anteile gibt es in verschiedenen Variationen. Fast alle entstammen aus unserer Kindheit. Alle wollen uns beschützen und versuchen uns daher klein und zurück zu halten, schon in Sicherheit und bloß nichts wagen. Das tolle ist: du kannst mit diesen Anteilen Kontakt aufnehmen und mit ihnen reden und sie dadurch heilen lassen.

Durch die Arbeit mit den inneren Anteilen kannst du neue Verhaltensweisen installieren.

Wie heilst du innere Anteile?

Der wichtigste Schritt ist erst einmal Kontakt aufzunehmen. Dafür kannst du eine Seelenreise nutzen oder du bringst dich in einen entspannten Zustand. Dann bringst du deine Aufmerksamkeit zu dir, nach innen. Bitte um Kontakt zu dem Anteil, der für das Verhalten zuständig ist, dass du beleuchten möchtest.

Lass dich überraschen, wie sich dieser Anteil dir zeigt. Wichtig ist, dass du nett und freundlich mit diesem Anteil sprichst. Sei respektvoll und bedanke dich für die Arbeit, die dieser Anteil für dich leistet. Dann kannst du versuchen, herauszufinden, warum dieser Anteil so handelt, wie er handelt. Vielleicht zeigt er die auslösende Situation, vielleicht erklärt er sein Verhalten, so dass du es endlich verstehen kannst.

Schaue, was dieser Anteil braucht. Was hilft ihm, ab jetzt ein anderes Verhalten zu zeigen? Möchte etwas gesehen werden? Ist ein liebevolles Annehmen der Situation nötig? Ist eine tiefergehende Heilung vonnöten? Frage nach und höre zu, was dieser Anteil benötigt.

Du kannst mit diesem Anteil zusammen neue Lösungswege suchen und kannst dafür auch andere Anteile dazu holen, z.B. die Kreativität oder die Liebe.

Anfangs ist diese Arbeit ungewohnt und man ist sich nicht sicher, ob man sich das nicht alles ausmalt. Ja, du stellst dir das vor. Aber es sind Bilder aus deinem Unterbewusstsein und das, was du siehst, hörst und fühlst ist richtig. Wenn du das Gefühl hast, dass ihr alles besprochen habt, bedanke dich und kehre mit deiner Aufmerksamkeit zurück, wo du gerade bist.

Trinke ein großes Glas Wasser. Falls du mit deinem Anteil eine Abmachung getroffen hast, ist es wichtig, dass du dich an deine Zusagen hältst. Du kannst jederzeit wieder nach innen gehen und deine Anteile treffen. Sie freuen sich, wenn du mit ihnen zusammenarbeiten willst!

Wenn du dich für die inneren Anteile interessiert, ist vielleicht die Reise in die Seelenlandschaft das Richtige für dich! Wir besuchen nicht nur innere Anteile, sondern ganze Bereiche deiner inneren Wahrnehmung und Bewertung und schaffen Veränderung und Heilung.

Du möchtest Seelenreisen kennenlernen?

Auf meiner Facebookseite findest du 24+ Seelenreisen!


© Meike Haisenko 2016-2020 | All rights reserved.